Aktuelles

Im Buchhandel

CA Cover

Ton des Monats
"Kleine Abkühlung"
» anhören

Audioguide für Blinde
Max Ernst Museum
» anhören

Olle Kamellen
nächster Roundtable:
10.9.2018
» anmelden

Hörproben
Geschichten aus Unternehmen
» anhören

Newsletter
» abonnieren

"Olle Kamellen": Der Rheinische Roundtable zum History Marketing

"Unternehmensgeschichte? Wie langweilig! Wen interessiert denn das verstaubte Zeugs in den Archiven? All die ollen Kamellen, die die Mitarbeiter erzählen?"

Na, mich und meine Kollegen, die im Bereich History Marketing tätig sind! Dreimal im Jahr stellen wir in Köln einen Roundtable auf und diskutieren über Formen und Wege, unternehmenshistorische Themen der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Unsere Gäste sind Historiker (Unternehmenshistoriker, Geschichtsbüros), Archivare, Mitarbeiter der Unternehmenskommunikation, Marketingexperten, PR- und Werbefachleute, Unternehmer, Publizisten, sonstige Kreative u.v.m., die sich über disziplinäre Grenzen hinweg über History Marketing austauschen wollen.

Die Idee zu "Olle Kamellen" ist in der Xing-Gruppe "History Marketing" entstanden. Mitgliedern dieser Gruppe gehen die Einladungen automatisch zu. Wer sonst noch zum Roundtable "Olle Kamellen" eingeladen werden möchte, melde sich bitte per bei mir.

Olle Kamellen 20. Runde - verschoben!

neuer Termin: 10. September 2018, 18 Uhr

"Wo bringt man ein globales, extrem breit aufgestelltes Unternehmen auf den Punkt? Die Freudenberg Technologiegruppe erzählt ihre Geschichte in einer Ausstellung"

Ein Informations- und Diskussionsabend mit Achim Korres (Unternehmenshistoriker bei Freudenberg & Co. KG, Weinheim)

Was haben der "Vileda Wischmop" und der Dichtungsklassiker "Simmerring" gemeinsam? Beide stammen aus dem Hause Freudenberg – genauso wie Vliesstoffe für Luftfilter und Kleidungsstücke, medizinische Implantate oder Trennmittel für Gummibärchen. 1849 gründete Carl Johann Freudenberg seine Firma im kurpfälzischen Weinheim als Gerberei. Mit dem "Simmerring" beginnt 1932 die Diversifizierung. Heute ist Freudenberg ein globales Technologieunternehmen mit Produkten und Services für 30 Märkte und Tausende von Anwendungen.

Seit 2011 präsentiert Freudenberg seine Geschichte in einer neuen Unternehmensausstellung. Sie ist der beste Ort, um das Unternehmen als Ganzes kennenzulernen, sagt der Unternehmenshistoriker Achim Korres. Er und seine Kollegen führen jährlich etwa 1300 Kunden und Mitarbeiter durch die vielfältigen Installationen und Produkte. Wie die Unternehmensausstellung konzipiert ist und warum sie die Besucher überzeugt, berichtet Achim Korres uns am 10. September 2018 in Köln.

Veranstaltungsort:
"Lokal K", Hackländerstraße 2, 50825 Köln-Ehrenfeld

Anmeldung über Xing oder per .

zuletzt: Olle Kamellen 19. Runde (11.1.2018)

"Niemals geht man so ganz? Legendäre Musikclubs in Köln"
 
Ein Ausstellungsbesuch mit Matthias Schumacher (Gründer und Leiter des Musikarchivs NRW)
 

Köln hat seit Jahrzehnten eine lebendige Clubszene. Viele berühmte Musiker/innen haben von hier aus ihre Karriere gestartet. Doch einige der legendären Kölner Clubs sind inzwischen Geschichte. Nach dem Basement (1979 bis 2013) hat nun auch das Underground (1988 bis 2017) endgültig seine Türen geschlossen. Immerhin: Das Luxor, 1981 eröffnet, existiert weiterhin.

Das Musikarchiv NRW widmet den Kölner Musikclubs nun eine kleine Ausstellung. Gezeigt werden Programme, Original-Schriftzüge sowie teils unveröffentlichte Fotografien, z.B. von den Bangles, der Zeltinger Band, BAP, Melissa Etheridge, Joy Division und Annie Lennox. Ausstellungsort ist die Zentralbibliothek am Neumarkt.

Matthias Schumacher, Gründer und Leiter des Musikarchivs NRW, wird uns durch die Ausstellung führen und uns einen Einblick in die Vergangenheit und Gegenwart der Kölner Clubszene geben. Und er wird uns verraten, wie sein Archiv die Musikgeschichte der Region am Leben erhält.

Veranstaltungsort:
Zentralbibliothek Köln, Josef-Haubrich-Hof 1, 50676 Köln

ältere Veranstaltungen des Roundtables "Olle Kamellen": siehe Rückschau